Home Regeln Teams Hall of Fame NHL AHL DEL CHL WM 2020
WoH IIHF WORLD CHAMPIONSHIP 2020
NEW YORK ISLANDERS HOLEN STANLEY CUP

Die New York Islanders sind neuer Stanley Cup Champion der WoH. Im Showdown des Stanley Cup Finals setzte sich das Team von Coach Lipinho im alles entscheidenden siebten Spiel der Serie im Barclays Center vor 15.795 begeisterten Zuschauern mit 4:1 gegen die Winnipeg Jets durch und holt damit erstmals Lortd Stranley`s Trophäe nach New York. Anders Lee avancierte mit seinem winning Goal zum zwischenzeitlichen 2:1 auch zum Spieler ….(Weiter siehe unten)

Die Eishockey Weltmeisterschaft hat Ihr erstes Wunder erlebt, nein Stopp, eigentlich war es das zweite Wunder…

Deutschland konnte bisher noch nie bei einer WM in der WoH glänzen, aber nun scheint man mit GM warmachinerox1-2 den Coach gefunden zu haben der für „Eishockeywunder“ steht.  Nachdem man schon die Tre Kroners mit 2:0 bezwingen konnte, wurde am Dienstag Abend auch der große Favorit Kanada vom Eis geputzt. 2:1 hieß es am Ende, welches bei den Ahornblättern Kopfschütteln auslöste und bei den Deutschen Jubelstürme. „Dieses Team ist der Wahnsinn“ so Goalies Phillip Grubauer, „was die Jungs für Schüsse blocken und sich in jedem Zweikampf aufreiben habe ich noch nie erlebt“ so Deutschlands Schlussmann. GM warmachinerox1-2 nahm es sehr gelassen hin: „Noch ist nichts erreicht, wir stehen zwar gut da,aber davon können wir nichts bezahlen“.


Deutschland schlägt Kanada 2:1


© 2018 - 2019 World of Hockey Impressum Kontakt letzte Aktualisierung 07.04.2020 17:45:10

Ein erneuter Versuch des wohl besten Eishockeyteams der Welt sich die weltmeisterliche Krone aufzusetzten nach 2011…


Schon 9 Jahre sind die Kanadier ohne WM Edelmetall unterwegs?

In der Tat konnte das grossartige Eishockeyteam der Kanadier erst ein einziges Mal WM Gold gewinnen und ging in den letzten Jahren regelmässig leer aus bei der WoH Weltmeisterschaft. Nun soll alles anders werden, denn mit GM Vigking 2677 hat man einen soldien Coach gewinnen können der nun das goldene Edelmetall in das Mutterland des Eishockeys bringen soll. „Alles andere wäre eine totale Enttäuschung“ sagt Verbandspräsident Scott Smith. Vom Druck des Verbandes lässt sich GM Viking2677 nicht beeindrucken:“Mehr als feuern können Sie mich im Anschluss nicht,wir treten an um unsere Nation stolz zu machen und Gold mit nach Ottawa zu bringen“.



Russlands „Goldjunge“ von 2019 soll es erneut richten und der Sbornaja das zweite Gold in Folge schenken. GM bender2351 wurde erneut damit betraut das großartig offensivstarke Team der Russen zu betreuen und den Erfolg des Vorjahres zu wiederholen.

„Meine Jungs wissen was ich von Ihnen erwarte, das könnte bei dieser Weltmeisterschaft von Vorteil sein“ so der Coach.

Kapitän Alexander Ovechkin kann sich noch gut an das vergangende Jahr bei der WM in der Slowakei erinnern: „Wir waren heiß und wären für unseren Nana (russisch für Papa) durchs Feuer gegangen“ so te great eight.

Eine reizvolle Aufgabe für den Coach der nun schon seit einigen Jahren die Anaheim Ducks in der NHL betreut und sich den Ruf eines schwer bespielbaren Coaches erworben hat, da lacht er:“ Ehrlich? Sagen sowas die anderen Trainer? Das fasse ich als Kompliment auf und die Fans dürfen sich auf uns freuen, wir werden wieder für Spektakel stehen, wie im letzten Jahr“.

Wir sind gespannt in wie weit der Coach die hohen Erwartungen erfüllen kann.




Superstar Patrick Kane von den Chicago Blackhawks, konnte seinen Teammanager doch noch überzeugen das US Team bei der anstehenden Weltmeisterschaft in der Schweiz zu betreuen. Somit nimmt das Team,welches mit 3 Goldmedaillien zum absoluten Favoritenkreis gehört einen erneuten Anlauf seine Führung im WoH Medaillienspiegel weiter auszubauen. „Wir haben schon den Anspruch mindestens das Finale zu erreichen und um Gold zu spielen“ sagt Patrick Kane, der mit seinen Chicago Blackhawks die Play Offs verpasst.

GM Svensyr geht gelassen an diese Aufgabe heran und nimmt das Team in die Pflicht: „Wir werden natürlich gejagt werden, aber diesem Druck muss man schon dagegen halten können mit der Anzahl unserer grossartigen Talente“.

Für die USA geht es also nach 2012,2015 und 2016 erneut darum  eine Edelmetall mit nach Washington zu bringen, am liebsten das goldene…

Das WM Feld wird sich nach und nach füllen und es bleibt abzuwarten welche Teams hier noch ins Rennen gehen um den beiden „Großen“ des Eishockeysports die Edelmetalle streitig zu machen.